Research on primate personality and social relationships

 

Tierschutz und Arterhaltung

Startseite

Über PPN

Forschung

Team

Kooperationen

Publikationen

Symposien

Science blog

Medienberichte

Tierschutz
Arterhaltung

Kontakt

       

© 2006-2016

 

Unser Engagement
Unsere Forschungsgruppe engagiert sich aktiv für den Tierschutz und die Erhaltung bedrohter Primatenarten. Bisherige Forschungsergebnisse zeigen: Auch bei Primaten ist kein Individuum wie das andere: Was dem einen gut tut, kann für ein anderes Stress bedeuten und nicht jedes Individuum kommt mit jedem anderen gut aus. Wir erforschen, wie Individualität, soziale Beziehungen, Gesundheit und Wohlbefinden bei Primaten zusammenhängen und wie diese Erkenntnisse im Haltungs- und Zuchtmanagement praktisch umgesetzt werden können. 

Wir engagieren uns in Kooperation mit dem Tierschutzverein für Berlin und Umgebung Corporation e.V., dem Deutschen Tierschutzbund e.V. und der niederländischen Primaten-Auffangstation AAP für die Verbesserung von Haltungsbedingungen konfiszierter Primaten zur Redukion von Verhaltensstörungen. Mitarbeitende: Anja Pfadenhauer, MSc und Melanie Büchner, MSc.

Tierschutz
Trotz internationaler Abkommen und nationaler Gesetze zum Artenschutz und illegalen Handel in den Europäischen Ländern werden nichtmenschliche Primaten nach wie vor privat oder kommerziell als Haus- oder Showtiere gehalten. Meist erleiden diese Tiere schwerste Misshandlungen und Vernachlässigungen. Die niederländische Auffangstation Stichting AAP in Almere ist eine europaweite Auffangstation, die diesen oft schwer verhaltensgestörten Tieren die zum Überleben und zur Resozialisierung dringend benötigte artgerechte Haltung und professionelle Pflege bietet.

Arterhaltung
Sehr viele Primatenarten, unter ihnen alle Arten der Großen Menschenaffen, sind akut von der Gefahr der endgültigen Ausrottung bedroht. Die Jagd auf Buschfleisch, die Abholzung von Wäldern, Krankheiten und das Eindringen des Menschen in ihren natürlichen Lebensraum reduzieren die Populationen auf dramatisch geringe Zahlen. 

Auswahl weltweiter Erhaltungsprojekte:

"Individual animals make up the species, and that's been my life's work - recognizing the value of the individual."    Jane Goodall